Das Projekt Herbstradio ist beendet. Als temporäres Veranstaltungsradio sendete es im Herbst 2009 und im Februar 2010 auf der Berliner UKW-Frequenz 99,1 MHz. Diese Seite bleibt als Archiv erhalten.

Freies Radio: Pi Radio

Freies Kulturradio Berlin hat einen Namen: Pi Radio. Und eine neue Internetpräsenz:

http://piradio.de/

Ab 25. Mai sendet Pi Radio ein Jahr lang aus dem Studio der Radiopiloten auf der Berliner UKW-Frequenz 88,4 MHz (im Südwesten Berlins zusätzlich auf 90,7 MHz) jeweils dienstags und donnerstags von 20:00 bis 6:00 Uhr am nächsten Morgen.

Herbstradio: Epilog

Spätestens jetzt, wo allen klar ist, dass Herbstradio auf 88vier nicht senden wird, und ab 22. Mai 2010 etwas Neues beginnt, sollten wir ein paar abschließende Worte verlieren. Warum gibt es Herbstradio nicht mehr?

Ausschreibung: Endgültiges Ergebnis 88vier

In der heutigen Medienratssitzung am 11. Mai 2010 wurde festgelegt, dass die Nutzung der Frequenzen 88,4 und 90,7 MHz unter dem Namen 88vier laufen wird. Ab 22. Mai 2010 soll der Sender starten.

Der Medienrat hat über die Verteilung der Sendezeiten auf 88vier wie folgt entschieden:

Herbstradio: Livemusik Lottumstraße

Um die Sendepause zu überbrücken, und weil es Nachfragen gab, hier eine kleine Kompilation von Live-Songs, die auf Herbstradio 99,1 MHz liefen und aus dem Radiopiloten-Studio in der Lottumstraße kamen.

Pro Sendung und Band wurde jeweils ein Titel ausgewählt. Wir stellen die Songs ohne Wertung und in alphabetischer Reihenfolge der Titel hier rein. Harter Stoff.

Ausschreibung: Freies Kulturradio Berlin

Der Medienrat der MABB beschließt am Dienstag, 13. April 2010, endgültig über die Nutzung der ausgeschriebenen Frequenzen 88,4/90,7 MHz, auf die wir uns beworben haben.

Spendenaufruf 5000x10: Die Reformbühne Heim und Welt verdoppelt!

Die Spendenverdopplungs-Aktion für ein Freies Kulturradio Berlin vom 16. bis 22. Februar 2010 ist vorbei. Spenden werden aber nach wie vor benötigt!

Die Reformbühne Heim & Welt unterstützt das Freie Kulturradio mit einer "Aus 1 mach 2"-Aktion: jede Spende, die in der Woche vom 16. bis 22. Februar einging, wird von der Reformbühne verdoppelt. Es handelt sich dabei um - Tätä! - lumpige 1277 Euro.

Mehr lesen und informieren: "Aus 1 mach 2"-Aktion der Reformbühne Heim und Welt

Kinofunk: Die Jingles

Hier mal wieder vorab die Jingles für Herbstradio/Kinofunk zur freien Verfügung.

Kinofunk: Herbstradio sendet wieder

Herbstradio freut sich, mitteilen zu können, dass es wieder auf Sendung ist. An 28 Tagen im Februar können die Berliner erneut das Beste aus Kunst, Kultur, Musik, Diskurs und natürlich Veranstaltungen auf UKW 99.1 hören. Mit einem starken Fokus auf die Berlinale wird Herbstradio Kinofunk wieder das Besondere Berlins direkt in Euren Rundfunkapparat bringen.

Spendenaufruf 5000x10: Freies Kulturradio Berlin

Wir haben es geschafft. Fast. Ab Mai 2010 können wir senden. Ein freies Kulturradio in Berlin. Kontinuierlich für ein Jahr. Auf UKW 88,4 MHz. Der Medienanstalt liegt unsere Bewerbung vor. Alles ist da. Nur das Geld für die Gebühren fehlt. Jetzt sind alle gefragt: Sendemacher, Veranstalter, Hörer. 5000 Leute. Jede/r ein Zehner.

Mehr lesen und informieren: Spendenaufruf 5000x10

Herbstradio: Hop oder Top

Wenigstens ein Gutes hat die Abschaltung des Herbstradios am 22. November 2009 gehabt: Jetzt merken wir, dass es fehlt. Herbstradio bedankt sich bei den mehr als tausend Leuten, die das Radio mit Leben erfüllt haben.

Inhalt abgleichen